Sichere Bezahlung per Paypal
Versandkostenfrei ab 49 EUR
SSL-Verschlüsselung
Schnelle Lieferung

Unser magischer Moment mit den Ehrlich Brothers – Hammer-Show

Unser magischer Moment mit den Ehrlich Brothers – Hammer-Show

Meine liebe Frau Marika, ist von vielen tollen Sachen begeistert. Manche von diesen Begeisterungen teile ich und andere wieder nicht. Das denke ich ist nicht nur bei uns so, sondern auch bei anderen Paaren. Das schöne daran ist, das man(n) die Begeisterung meiner lieben Frau auch spürt. Gerade für mich sehr wichtig. So war es dann auch Anfang 2019 an einem Morgen. Marika stöberte am Tablet so in Veranstaltungskalendern um mal zu schauen was wir nach 15 Jahren Ehe gemeinsam unternehmen könnten. Und da war es die EHRLICH BROTHERS sind in Chemnitz. O-ton meiner Frau, „Die möchte ich schon gern mal Live sehen, aber die Karten sind teuer!“. Ja, da war er wieder der Sparfuchs Marika. Klar 100 EURO für eien Karte ist schon nicht günstig, aber nach 15 Jahren „Verzicht“, dürften die doch mal drin sein, oder? Also gesagt getan, ab ins Ticketbüro und 2 Karten für die EHRLICH BROTHERS am 16.05.2019 in Chemnitz gebucht.

 

 

 

UND DANN WAR WARTEN ANGESAGT.

 

 

 

Dann war es nun gestern endlich soweit, der 16.05.2019 war endlich da und wir freuten uns auf die EHRLICH BROTHERS. Also machten wir uns nun 17:45 Uhr auf den Weg nach Chemntiz, die Show sollte um 19 Uhr beginnen also genug Zeit. Der Weg nur ca. 25 Minuten PASST.

 

 

 

Das dachte ich, der etwas zu optimistisch denkende Ehemann Andreas Abadre. :) Ab auf die Autobahn Richtung EHRLICH BROTHERS. Letzte Abfahrt hinter uns gelassen und plötzlich neben mir die Worte „Sch… jetzt ist hier Stau und wir haben nur noch 1 h bis es losgeht!“ Hmmm, was machen wir jetzt, da ratterte es in meinem Kopf, was wir tun könnten. Es vergingen dann 25 Minuten und wir bewegten uns sehr sehr langsam nach vorn. Marika verlor die Hoffnung das wir die Show sehen würden und ich überlegte immer noch. Meine Hoffnung war, das wir eine andere Richtung statt der eigentlich einschlugen. Also nicht lange überlegt sondern gehandelt. Ab in Richtung Oberlungwitz statt Richtung Messe Chemnitz. Am Anfang ein gute Idee aber auch dann Stau. Somit bewegten wir uns mit realen 3 – 5 km/h in Richtung Messe Chemnitz. Machen wir es kurz 19 Uhr war Beginn wir standen um 19:05 Uhr auf dem Parkplatz der Messe Chemnitz und liefen Menschen hinterher denen es genauso ging wie uns. Ein doch bruhigendes Gefühl, gemischt mit der Höffnung, das die Show etwas später begonnen hatte, das wir nicht allzuviel verpassen.

 

 

 

Angekommen in der Messe begann die Suche nach den Plätzen, wobei ich hier der Organisation in der Messe ein Kompliment machen muß, wir standen etwas ratlos da, sofort kam eine Dame der Messe und fragte uns ob Sie uns helfen könne. Sie zeigte uns sofort den Weg und auf meine Frage: „Hat die Show schon begonnen!“ kam die beruhigende Antwort, „Die läuft seit 1 Minute!“. Ihr könnt euch vorstellen, welche Glücksgefühle Marika und ich in diesem Moment durch unseren Körper fließen fühlen konnten. :)

 

 

 

Tür auf, schnell durch die Reihe gekämpft, Plätze gefunden, hingesetzt und nun konnte die Show auch für uns beginnen und was soll ich sagen. Um es mit den Worten des einen Teils der EHRLICH BROTHERS zu sagen es war „HAMMER“!

 

 

 

Die Show ist eine Mischung aus Illusion, Comedy und Gefühl. Ja Gefühl, ihr habt richtig gelesen, später mehr dazu.

 

 

 

Die Stimmung in der Halle war schon einmal phänomenal und die Leute waren begeistert, wobei ich mir manchmal mehr Lautstärke und Beisterungsstürme erwartet hätte, aber es war trotz allem GEIL! :)

 

 

 

Die 2 Brüder holen sich immer wieder Publikum auf die Bühne und zaubern mit dem jeweiligen Glücklichen. Auch hier in Chemnitz natürlich. So wurde diesmal ein junger Mann ausgewählt und nach seinem Name gefragt. Der Glückliche antwortet in feinstem sächsicher Mundart: „Rigooohh“, irgendwie wirkte der EHRLICH BROTHER etwas irritiert und reagierte einfach nur charmant: „Also wäre Rico wohl falsch!“ und lachte. Damit hatte er natürlich das Chemnitzer Publikum sofort für sich gewonnen und die Hallo tobte. „Rigohhh“ hatte nun die ehrenvolle Aufgabe einen bereitge-stellten Glastisch auf Echtheit zu prüfen, was er mit voller Hingabe tat. Der darauf folgende Kommentar des Ehrlich-Brothers „So nun haben wir eine Menge Fingerabdrücke, ist ja ein Glastisch!“ und hielt „Rigohhh“ ein Tuch mit Glasreiniger hin und bat Ihn den Tisch zu putzen, was dieser mit voller Hingabe tat. Trockener Kommentar von Ehrlich-Brother „Sag mal arbeitest du bei Carglass?“ und die Halle tobte. Natürlich durften bei der Illusion Frauen nicht fehlen, also wählte der Ehrlich-Brother 2 Frauen aus dem Publikum aus, wobei die eine Dame, die Freundini von „Rigohhh“ war. Die 2 Glücklichen durften dann Herrn Ehrlich-Brother festhalten, wobei eine der beiden kräftig zupackte und er kurz daraufhin wies, Sie solle doch locker lassen und er feststellte „Chemnitz ist anders!“. Diese Erkenntnis erlangte er mehrfach an diesem wunderschönen Abend.

 

 

 

Die Illusion am Glastisch, wurde durch Licht und Sound unterstützt und er drückte durch die Glasplatte Münzen in die darunter liegende Hand. Es war einfach genial gemacht. Da „Rigohhh“ bei der Illusion außer dem Putzdienst keinen weiteren Einsatz hatte bekam er von den Ehrlich-Brothers ein Handtuch geschenkt. Natürlich konnte sich das Brüderchen einen Kommentar in die Richtung seines geliebten Bruders nicht verkneifen und bat „Rigoooh“ wenn er besonders dreckige Ecken damit putzen würde er doch bitte die Rückseite des Handtuchs nutzen sollte, ich denke Ihr wisst wer auf der Rückseite zu sehen war. :))))

 

 

 

Eine tolle weitere Illusion war die „Teleportations-Illusion Schwiegermutter“, welche ganz viel Anklang bei den Schwiegersöhnen fand. Ehrlich-Brother … hollte sich 5 Schwieermütter in einem ausgeklügelten Fragespiel auf die Bühne. Wies dann kurz vorher daraufhin, das es bei der Illusion auch zu Problemen kommen könne und die Schwiegermütter eventuell nicht wieder auftauchen könnten oder nicht alles an der richtigen Stelle des Körpers mehr sitzen könnte. Dann wurde mit viel Licht, Sound und Pyrotechnik und Rauch jede einzelne Schwiegermutter weggezaubert. Einfach genial, die 5 waren weg von der Bühne einfach weg. Und tauchten Sekunden später direkt auf unserer Reihe wieder mit einem Glas Sekt auf. EINFACH GEIL, zwischen Bühne und unserem Sitzplatz waren etwa 20 m Entfernung mit Stufen und Publikum und auf einmal waren die 5 Frauen wieder da. Gut, die betreffende Schwiegersöhne waren eventuell nicht so begeistert wie das restliche Chemnitzer Publikum. Doch die Halle bebte und die Begeisterung war einfach spürbar.

 

 

 

Was wir besonders toll fanden, von den beiden Brüdern, dass auch die Kinder in der halle mit in die Show integriert wurden. So baten die Ehrlich-Brüder, alle Kinder auf die Bühne die in den letzten 2 Wochen Geburtstag hatten! Auf einmal rannten alle Kinder in Richtung Bühne und wurden von „Happy Birthday“ begleitet. Mit dieser Masse an Kindern hätte ich nicht gerechnet und natürlich pickte Ehrlich Brother … sich ein Kinder heraus und wollte wissen wann er Geburtstag hatte. Kurze und und trockene Antwort: „Im Dezember!“. :) Ganz charmante Reaktion des Bruders: „Ja Dezember ist knapp 2 Wochen her!“ und alles lachte und tobte. Der Umgang mit den Kiddies einfach nur schön und einfach nur lieb.

 

 

 

Es ging dann weiter mit tollen Illusionen und tollen Sprüchen und dann war die 1. Stunde um und es gab 30 Minuten Pause. Die Zeit war wie im Flug vergangen und man fieberte der Fortsetzung der Show Entgegen. Immer wieder erklang der Gong und dann war es soweit und die Show ging weiter.

 

 

 

Für mich und die anderen Besucher gab es dann einen Moment, mit dem wohl keiner gerechnet hatte. Vor der Pause war alles mit viel Pyro, Lachen und Licht. Jetzt wurde es dann ganz ruhig und beide erzählten von Ihrem Vater, der diese vielen Illusionen mit Ihnen gemeinsam entwickeltet hatte und leider dann viel zu früh an Leukämie verstorben war. Das ging ans Herz und ich hatte das Gefühl, dass diese Worte aus tiefsten Herzen kamen. Dann kam eine ganz ruhige und einfach nur schöne Illusion, in der die beiden Brüder sich bei Ihrem Vater noch einmal bedankten. Meiner Meinung nach tat dieser kurze Moment des Innehaltens der Show richtig gut und man wurde kurz mitgenommen noch einmal in sich zu gehen.

 

 

 

Ich möchte jetzt hier nicht die ganze Show im einzelnen ausführen, sonst verrate ich einfach zu viel, aber eines war die ganze Show über immer wieder zu merken, die Leute und die Ehrlich Brothers waren begeistert.

 

 

 

Illusionen die man eventuell aus dem Fernsehen kannte, haben die beiden verändert, so dass für jeden immer wieder neue Wendungen vorprogrammiert waren.

 

 

 

Mein bzw. unser Fazit:

 

HAMMER GEIL MAGISCH

 

Es war ein wirklicher MAGISCHER MOMENT der uns in ewiger Erinnerung bleiben wird und wir denken darüber nach zur neuen Show in Berlin zu gehen und dann nehmen wir unsere Kinder mit, das müssen unsere Lieben erleben und ich denke, Sie werden genau so begeistert sein wie wir.

 

 

 

Wen ihr die Möglichkeit habt eine Ehrlich-Brothers-Show in eurer Nähe sehen zu können, nehmt die Möglichkeit war und besucht die Show. Lasst Euch entführen in die Welt der Illusionen und genießt die altbekannte „Bruderliebe“ bzw. „Geschwisterliebe“. Es wird ein Abend den ihr nie ver-gessen werdet. Ihr werdet STAUNEN, ihr werdet LACHEN, aber ihr werdet auch NACHDENKEN und ihr eventuell auch GEDENKEN.

 

 

 

Um es noch einmal mit dem Worten meines Lieblings-Ehrlich-Brother zu sagen:

 

 

 

HAMMER

 

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.